KEINE MINDESTBESTELLMENGE
Schnelle Lieferung
FAIRE HÄNDLERKONDITIONEN
SPAREN MIT STAFFELPREISEN
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seifengiess-Set Sapolina,1Duftöl,3Farben
Seifengiess-Set Sapolina,1Duftöl,3Farben

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit diesen Bastelsets zum Seifengießen kann man völlig neue Wege beschreiten

Wer für seine Eltern oder Freunde zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag noch nach einer ganz besonders tollen Geschenkidee sucht, der könnte diesen Jubilaren doch einmal ein Stück selbst gemachter Seife schenken. Wie das geht, beschreiben wir hier:

Zunächst beschafft man sich am besten ein komplettes Set zum Seifengießen, in dem bereits sämtliche Zutaten enthalten sind. Dazu gehören ein oder mehrere Blöcke Rohseife, einige Seifengießformen mit den gewünschten Motiven (meist den Abbildungen zu entnehmen), für den Geruch entsprechende Duftöle und zum Einfärben spezielle Seifenfarben. Eine ausführliche Arbeitsanleitung wäre auch von Vorteil. Aber dann kann es wirklich losgehen:

Die Rohseife wird in einem Schmelztiegel oder im Wasserbad geschmolzen. Wenn diese eine flüssige Konsistenz besitzt, werden mehrere Tropfen des gewünschten Duftöls sowie die ausgewählte Seifenfarbe hinzugegeben. Nach kräftigem und zügigem Umrühren wird diese Masse in die sauberen Seifenformen gegossen. Wenn die Seife später ein paar coole Einflüsse wie Münzen oder Muscheln haben soll, dann gibt man diese jetzt mit hinein in die Seifengießform.

Nun dauert es noch etwa eine halbe oder eine ganze Stunde, bis die Seife fest ist und vorsichtig aus der Form entnommen werden kann. Jeder hält natürlich gleich seine Nase dran, um zu testen, welch herrlichen Duft das selbstgemachte Seitenstück versprüht.

 

Wer für seine Eltern oder Freunde zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag noch nach einer ganz besonders tollen Geschenkidee sucht, der könnte diesen Jubilaren doch einmal ein Stück selbst gemachter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mit diesen Bastelsets zum Seifengießen kann man völlig neue Wege beschreiten

Wer für seine Eltern oder Freunde zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag noch nach einer ganz besonders tollen Geschenkidee sucht, der könnte diesen Jubilaren doch einmal ein Stück selbst gemachter Seife schenken. Wie das geht, beschreiben wir hier:

Zunächst beschafft man sich am besten ein komplettes Set zum Seifengießen, in dem bereits sämtliche Zutaten enthalten sind. Dazu gehören ein oder mehrere Blöcke Rohseife, einige Seifengießformen mit den gewünschten Motiven (meist den Abbildungen zu entnehmen), für den Geruch entsprechende Duftöle und zum Einfärben spezielle Seifenfarben. Eine ausführliche Arbeitsanleitung wäre auch von Vorteil. Aber dann kann es wirklich losgehen:

Die Rohseife wird in einem Schmelztiegel oder im Wasserbad geschmolzen. Wenn diese eine flüssige Konsistenz besitzt, werden mehrere Tropfen des gewünschten Duftöls sowie die ausgewählte Seifenfarbe hinzugegeben. Nach kräftigem und zügigem Umrühren wird diese Masse in die sauberen Seifenformen gegossen. Wenn die Seife später ein paar coole Einflüsse wie Münzen oder Muscheln haben soll, dann gibt man diese jetzt mit hinein in die Seifengießform.

Nun dauert es noch etwa eine halbe oder eine ganze Stunde, bis die Seife fest ist und vorsichtig aus der Form entnommen werden kann. Jeder hält natürlich gleich seine Nase dran, um zu testen, welch herrlichen Duft das selbstgemachte Seitenstück versprüht.

 

Zuletzt angesehen